Im Rahmen der Reihe "Kunst kommt in die Gänge" hat die SPD-Fraktion am 25. Oktober 2016 die Ausstellung "Vision & Reale" in ihrem Geschäftsstellenflur eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten dreier Künstler vom Verein Kunstfenster Zerbst: Sabine Brauns - Wolkenfotografie, Giso Kakuschke - Acrylbilder und der Pigmentdruck "Höhlenmalerei" und Gerald Götze - Aquarelle und Bilder in der Aquatinta-Technik.

 
 

Mit vielen Gästen aus Politik, Medien, Wirtschaft und Kultur feierte die SPD-Fraktion am 23. August 2016 ihr inzwischen schon traditionelles Sommer- und Pressefest im Magdeburger Forum Gestaltung. Ein kultureller Höhepunkt des Abends war neben der Musik von Martin Müller (Akkordeon) die aktuelle Ausstellung im Forum "maramm".

 

Bereits zum 20. Mal konnte die SPD-Fraktion am 16. August 2016 eine Ausstellung in ihren Räumlichkeiten eröffnen. Diesmal werden Schwarz-weiß-Fotografien des Fotoarbeitskreises Halle FOTAK aus dem letzten Jahrzehnt gezeigt. Die Fotografen Very Barth, Angelika Himburg und Peter Wissing waren anwesend und gaben den Besuchern gern Auskunft. In seiner Rede ging Staatssekretär a.D. Dr. Wolfgang Eichler sowohl auf die Geschichte der Fotografie als auch auf die Arbeit des FOTAK und der einzelnen Künstler ein.

 

Im Rahmen der Reihe "Kunst kommt in die Gänge" wurde am 17. Mai 2016 im Beisein des Merseburger Hobby-Malers Rudolf Hammerl die Ausstellung "Lichtblicke" eröffnet. In den Ölbildern spielt das Licht eine besondere Rolle, denn: "Neben Farbe und Perspektive ist das Licht entscheidend, um die dritte Dimension darzustellen", sagt der Künstler.

 

Am 8. März 2016 luden die SPD-Landtagsfraktion und der SPD-Landesverband Sachsen-Anhalt zu einer gemeinsamen Frauentagsveranstaltung ins Halber85 in Magdeburg. Katrin Budde begrüßte die über hundert meist weiblichen Gäste und erinnerte in ihrer Eröffnungsrede daran, dass, wer Frauen von Chancen ausschließt, auf ein großes gesellschaftliches Potential verzichtet. Bundesministerin Andrea Nahles hielt die Festrede und blickte auch auf die schweren Anfänge der Frauenbewegung zurück. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von dem Saxophonisten Jan Sichting. Katrin Buddes Rede: hier.

 

Am 19. Februar 2016 hatte die SPD-Landtagsfraktion zu einer Diskussionsveranstaltung eingeladen - das Thema: "Nach den Kölner Attacken - ein neuer Blick auf Migration und Integration?". Es diskutierten die SPD-Fraktionsvorsitzende Katrin Budde, die deutsche Soldatin marokkanischer Abstammung Nariman Reinke (Mitglied der Kommission des Niedersächsischen Landtags zu Fragen der Migration und Teilhabe), die Bloggerin Anne Wizorek, der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei Uwe Petermann und Mamad Mohamad vom Landesnetzwerk Migrantenorganisation LAMSA. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Landesintegrationsbeauftragten Susi Möbbeck. Ein kurzer Bericht: hier