Bildergalerie 2020

Nach der Corona-Pause endlich wieder eine Ausstellung in der Reihe "Kunst kommt in die Gänge": Mit einer Midissage am 1. September 2020 auf dem Magdeburger Domplatz wurde auf die aktuelle Ausstellung "Max ist Marie – Mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind." aufmerksam gemacht, die die SPD-Fraktion gemeinsam mit dem CSD Magdeburg organisiert hat. Das Foto- und Textprojekt der Hamburger Fotografin Kathrin Stahl für und über transidente Menschen handelt von Menschen, die im falschen Geschlecht geboren wurden. Es zeigt sie in ihrem Umfeld, mit dem, was ihnen wichtig ist im Leben. Stahl möchte die trans*Thematik als das „Normale“ zeigen, das es ist. Als etwas, das Menschen, die sich vorher nicht damit beschäftigt haben, verstehen können, wollen und sollen. Eindrucksvoll gab Anastasia Biefang vom QueerBW bei der Midissage Einblick in ihr Leben und die trans*Thematik. - Die Ausstellung ist bis 22. September 2020 zu sehen.

 

"Kunst kommt in die Gänge": Am Dienstag, dem 21. Januar 2020, wurde im Beisein der Hallenser Künstlerin Christine Bergmann und zahlreicher Gäste die erste Ausstellung des neuen Jahres eröffnet. Unter dem Titel "Nachbilder" zeigt Bergmann, dass es möglich ist, historische Ereignisse in zeitgenössischer Malerei zu verarbeiten, jenseits von verklärendem Historismus oder Personenkult. Überwiegend widmet sich die Künstlerin in ihrem malerischen Werk den anthropologischen Konstanten, dem, was über Geschichte und Moden hinweg im menschlichen Sozialverhalten immer gleich zu bleiben scheint. Inspiration sucht und findet sie bevorzugt in Szenen des familiären Alltags verschiedener Jahrzehnte. "Wenn man das Existentielle im Banalsten entdeckt, entsteht Magie", sagt sie. Die Ausstellung ist bis zum 7. April 2020 zu sehen.