Bildergalerie 2020

"Kunst kommt in die Gänge": Am Dienstag, dem 21. Januar 2020, wurde im Beisein der Hallenser Künstlerin Christine Bergmann und zahlreicher Gäste die erste Ausstellung des neuen Jahres eröffnet. Unter dem Titel "Nachbilder" zeigt Bergmann, dass es möglich ist, historische Ereignisse in zeitgenössischer Malerei zu verarbeiten, jenseits von verklärendem Historismus oder Personenkult. Überwiegend widmet sich die Künstlerin in ihrem malerischen Werk den anthropologischen Konstanten, dem, was über Geschichte und Moden hinweg im menschlichen Sozialverhalten immer gleich zu bleiben scheint. Inspiration sucht und findet sie bevorzugt in Szenen des familiären Alltags verschiedener Jahrzehnte. "Wenn man das Existentielle im Banalsten entdeckt, entsteht Magie", sagt sie. Die Ausstellung ist bis zum 7. April 2020 zu sehen.