18.12.2015

Praxisgebühr

Grimm-Benne: "Mit uns wird es keine Praxisgebühr geben"


Aufgrund der gestiegenen Zahlen der Inanspruchnahme der Notaufnahme gibt es aus den Reihen der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt die Forderung der Wiedereinführung der Praxisgebühr, die bis Ende 2012 erhoben wurde.

Dem widerspricht die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Petra Grimm-Benne, vehement. Sie sieht die starke Inanspruchnahme der Notaufnahme vor allem darin begründet, dass die Wartezeiten bei Haus- und Fachärzten viel zu lang sind. Hier müsse dringend angesetzt werden.

"Die Praxisgebühr ist aus gutem Grund abgeschafft worden. Sie hat keinerlei Steuerungsfunktion entfaltet. Die Zahl der Arztbesuche ist nicht nennenswert zurückgegangen. Und was viel wichtiger ist: Die Praxisgebühr hat vor allem Geringverdiener, chronisch Kranke und ältere Menschen überproportional belastet. Mit der SPD wird es daher keine Wiedereinführung der Praxisgebühr geben."

Zurück