24.11.2016

Landtagsdebatte

Jürgen Barth: Landesforst braucht mehr Personal


In der heutigen Debatte des Landtages zur Personalsituation im Forstbereich erklärt der für Forstpolitik zuständige Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Jürgen Barth

"Die derzeitige Personalsituation im Landeszentrum Wald und im Landesforstbetrieb zeigt, dass es so nicht weitergehen kann. Die Personalreduzierung der vergangenen Jahre ist deutlich über das Ziel hinausgeschossen. Während in Thüringen auf 1.000 Hektar Wald etwa 2,5 Bedienstete der Forstverwaltung kommen, sind es in Sachsen-Anhalt nur 1,2 Bedienstete. Dieser Vergleich zeigt – bei allen Strukturunterschieden – auf, dass wir hier dringenden Handlungsbedarf haben. Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie ist gefordert, auf der Grundlage der im Landeswaldgesetz und der Leitlinie Wald festgelegten Aufgaben den Personalbedarf zu evaluieren. Dies muss zeitnah erfolgen, damit wir im Rahmen der Haushaltsberatungen die notwendigen Korrekturen vornehmen können."

Zurück