17.07.2017

Meistergründungsprämie

Hövelmann: Wichtiger Beitrag zur Neuausrichtung der Wirtschaftspolitik


Die Koalitionsfraktionen hatten sich im Januar auf die Einführung einer Meistergründungsprämie in Sachsen-Anhalt verständigt, durch die Handwerker gefördert werden sollen, die erstmalig einen Handwerksbetrieb gründen oder übernehmen. Dafür stehen im aktuellen Doppelhaushalt 2017/18 rund 2,6 Millionen Euro zur Verfügung. Nun kann diese Meistergründungsprämie beantragt werden.

Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Holger Hövelmann begrüßt die Einführung der Meistergründungsprämie ausdrücklich: "Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Neuausrichtung der Wirtschaftspolitik, hin zu mehr Innovations- und Gründungsförderung, hin zur Unterstützung für kleinere und mittlere Betriebe. Damit setzen wir ein Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um, für das sich die SPD bereits in ihrem Wahlprogramm stark gemacht hatte."

Zurück