01.08.2017

Ausstellungseröffnung

CREDO – Kirche in der DDR. Fotografien von Harald Kirschner


Gemeinsam mit dem Roncalli-Haus Magdeburg präsentiert die SPD-Landtagsfraktion ab 16. August 2017 die Ausstellung Credo – Kirche in der DDR. Gezeigt werden an den beiden Orten Schwarzweißotografien des Künstlers Harald Kirschner, die das kirchliche Leben in der DDR der 80er Jahre spiegeln. Die Bilder sind eine Dokumentation eines aktiven Gemeindelebens mit Feiern, Jubiläen, Wallfahrten und anderen Treffen, das es trotz eines eher atheistisch geprägten Umfeldes gab.

Wir freuen uns besonders, dass der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse in die Ausstellung einführen wird. In einer durch den ehemaligen Sozialminister Norbert Bischoff moderierten Gesprächsrunde mit Harald Kirschner, Generalvikar Dr. Bernhard Scholz, dem Vorsitzenden des Katholikenrats Dr. Dagobert Glanz und Wolfgang Thierse wird es nicht nur um die Bilder, sondern auch um ihre Einordnung in die Zeit und in die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen gehen.

 

Wir laden herzlich zur Eröffnung der Ausstellung ein

am Mittwoch, 16. August 2017, 17:00 bis 19:00 Uhr
im Landtag von Sachsen-Anhalt – Restaurant
Domplatz 6–9, 39104 Magdeburg.

Den genauen Ablauf und einige Fotos gibt es hier: www.spd-lsa.de/credo.

 

Die Ausstellung wird bis zum 21. Dezember 2017, werktags von 8:00 bis 18:00 im Landtag und im Roncalli-Haus (Max-Josef-Metzger-Straße 12, Magdeburg) zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Zurück