22.11.2018

Lebensmittelverschwendung

Steppuhn für Reform des Mindesthaltbarkeitsdatums


In der Landtagsdebatte über eine Eindämmung von Lebensmittelverschwendung hat sich der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Andreas Steppuhn für eine Weiterentwicklung des Mindesthaltbarkeitsdatums ausgesprochen: Das Mindesthaltbarkeitsdatum verunsichert viele Verbraucher, und sie verwechseln es oft mit dem Verfallsdatum. Deshalb ist es wichtig, besonders mit Blick auf Privathaushalte mehr Aufklärung zu betreiben. Steppuhn unterstützte die Forderung der Tafeln, das Mindesthaltbarkeitsdatum durch eine generelle Angabe des Produktionsdatums bei lange haltbaren Produkten zu ergänzen.

Steppuhn: Wir befinden uns ja schon fast in der Vorweihnachtszeit. Deshalb lassen Sie mich die Gelegenheit nutzen, all denjenigen bei den Tafeln im Land, aber auch im Handel zu danken, die sich das ganze Jahr über bemühen, Lebensmittel zu retten, um sie bedürftigen Menschen zuteilwerden zu lassen. Ich denke, ich tue dies auch im Namen des ganzen Hauses.

Zurück