07.01.2019

Ausstellungseröffnung

Augen-Blicke in der Malerei von Klaus Fezer


Die SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt setzt ihre Reihe "Kunst kommt in die Gänge" fort und präsentiert ab 16. Januar 2019 Augen-Blicke in der Malerei von Klaus Fezer aus Zerbst.

Der in Sondershausen geborene Maler und Grafiker studierte in Weimar, Erfurt und Leipzig Kunstpädagogik. Er ist Mitbegründer und Mitglied der seit 1990 bestehenden Magdeburger Künstlervereinigung "Gruppe 90".

Fezer hat seine eigene Formsprache, in der bildnerische Inhalte visionär überhöht bzw. grotesk verfremdet werden. Seine Malerei trägt literarisch erzählenden Charakter und fordert den Betrachter zur Auseinandersetzung. Er konnte seine Bilder bereits in vielen nationalen und internationalen Ausstel­lungen zeigen und erhielt 2011 einen Kunstpreis der 33. Internationalen Hollfelder Kunstausstellung.

In der Ausstellung Augen-Blicke in der Malerei präsentiert Klaus Fezer Bilder aus der jüngeren Schaffensperiode. Zu sehen sind Genrebilder, in denen er sich mit dem Denken und Fühlen der Menschen auseinandersetzt.

 

Wir laden herzlich zur Eröffnung der Ausstellung ein

am Dienstag, dem 15. Januar 2019, um 13:00 Uhr
im Landtag von Sachsen-Anhalt
(Domplatz 6 – 9, 39104 Magdeburg).

Die Ausstellung wird vom 16. Januar bis zum 19. März 2019, werktags von 8:00 bis 18:00 Uhr im Geschäftsstellenflur der SPD-Fraktion im Landtag zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

 

Zurück