28.06.2019

Fahrtkostenerstattung für Auszubildende

Steppuhn: Die Richtlinie zeigt, wie nötig wir das Azubi-Ticket brauchen


Zu der vom Bildungsministerium veröffentlichten Richtlinie für die Erstattung von Fahrt- und Unterkunftskosten für Auszubildende erklärt der stellvertretende Vorsitzende und arbeitsmarktpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Steppuhn:

Die Richtlinie zeigt, wie nötig wir ein Azubi-Ticket brauchen. Die zur Verfügung gestellten Mittel von drei Millionen Euro sind zwar ein Fortschritt, reichen aber vorne und hinten nicht aus. Das Ergebnis ist jetzt eine Richtlinie, die Fahrtkostenerstattung nur im ersten Lehrjahr vorsieht. Damit können wir uns nicht zufrieden geben.

Die SPD-Landtagsfraktion geht deshalb davon aus, dass die Landesregierung ein Konzept für die Einführung des Azubi-Tickets noch in dieser Wahlperiode vorlegt und bei der Aufstellung des Haushaltsentwurfs absichert.

Zurück