09.09.2019

Viele Besuche und ein öffentliches Bürgergespräch

SPD-Landtagsfraktion kommt nach Burg


die SPD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt führt ihre nächste Sitzung am morgigen Dienstag, dem 10. September 2019, in Burg durch. Bei der Sitzung in der Stadthalle stehen unter anderem ein Gespräch mit Finanzminister Michael Richter (CDU) über die Aufstellung des Landeshaushalts für 2020/21 sowie ein Meinungsaustausch mit Landrat Steffen Burchhardt und Bürgermeister Jörg Rehbaum (beide SPD) über Themen der Kommunal- und Landespolitik auf der Tagesordnung. Zuvor stehen mehrere Gespräche und Besuche in Burg und Umgebung auf dem Programm. Nach der Fraktionssitzung lädt die SPD-Fraktion zu einem öffentlichen Bürgergespräch ein.

 

Im  Vorfeld der Fraktionssitzung finden – zum Teil parallel – folgende Besuchstermine statt:

 

  • 10:00 Uhr: Jugendwerk Rolandmühle, August-Bebel Straße 32, Burg
  • 11:30 Uhr: Laukien GmbH, Pappelweg 2, Burg
  • 12:00 Uhr: Kita Kinderparadies, Leo-Tolstoi-Straße 34, Burg
  • 12:00 Uhr: Neubauer GmbH, Alter Rogätzer Weg 2, Schartau

 

Im Anschluss an die Fraktionssitzung laden die Fraktionsvorsitzende Dr. Katja Pähle und der örtliche SPD-Abgeordnete Dr. Falko Grube alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu einem

 

öffentlichen Bürgergespräch

um 17:30 Uhr in der Stadthalle Burg, Platz des Friedens 1.

 

Neben den Landtagsabgeordneten der SPD stehen für Gespräche zur Verfügung:

 

  • Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
  • Staatssekretär Thomas Wünsch, Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
  • Staatssekretärin Susi Möbbeck, Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration
  • Landrat Steffen Burchhardt
  • Bürgermeister Jörg Rehbaum

 

Das letzte Bürgergespräch dieser Art im Jerichower Land fand am 8. April 2019 in Jerichow statt. Katja Pähle: Ich freue mich, wieder in den Landkreis zu kommen. Bei unserem Bürgergespräch sind wir für alle Themen offen. Direkte Begegnungen dieser Art legen immer deutlich offen, wo vor Ort der Schuh drückt Solche Gespräche kann man als Politikerin gar nicht oft genug führen.

 

Hinweis für die Redaktionen: Wir freuen uns, wenn Sie den Termin des Bürgergesprächs in Ihren Medien veröffentlichen. Selbstverständlich sind auch Sie dazu herzlich eingeladen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung

Zurück