09.10.2020

Katja Pähle zum Jahrestag des Attentats vom 9. Oktober:

„Wir wollen und werden Halle und Sachsen-Anhalt weltoffen, vielfältig und demokratisch gestalten“


Aus Anlass des Jahrestages des Attentats vom 9. Oktober 2019 erklärt unsere Fraktionsvorsitzende Katja Pähle:

 

„Heute schauen Menschen aus aller Welt auf unsere Stadt Halle, und das ist gut so. Weil es richtig und notwendig ist, ein Jahr nach dem 9. Oktober 2019 an die perfiden Morde und an den terroristischen Angriff auf die Synagoge zu erinnern. Und weil es richtig und notwendig ist zu zeigen, dass die Bürgerinnen und Bürger von Halle heute ihre Entschlossenheit zeigen, rassistischer, antisemitischer, rechtsextremistischer Gewalt entgegenzutreten.

 

Wir wollen und werden Halle und Sachsen-Anhalt weltoffen, vielfältig und demokratisch gestalten und Nazis den Nährboden entziehen.“

 

#keinenMillimeternachrechts

Zurück